Startseite · Leserpost · Kontakt · Suche · Sitemap · Impressum
Irma Krauß - Freie Autorin vorwiegend im Bereich Kinder- und Jugendbücher
  Aktuelles  Werdegang  Lesungen  Lehrerservice  Links
Alle Bücher
Lyrik
Bücher ab 14
Bücher ab 12
Bücher ab 10
Bücher ab 8
Bücher ab 6
Vorlesebücher
Taschenbücher
Hörbücher
Vergriffen
Übersetzungen


Irma Krauß auf Facebook

Tante Doras Killerblick



Ein Junge, ein Mädchen, ein geheimer Treffpunkt. Der Junge ist Daniel aus der Neunten, das Mädchen ist die hübsche und allseits beliebte Conny, die neu an die Schule gekommen ist. Daniel schildert ihr die dunkle Seite seiner Kindheit. Währenddessen verändert sich Conny. „Warum erzählst du mir meine Geschichte?“, wirft sie ihm vor.
Gemeinsam ist den beiden, dass sie im Kindesalter zu wachsen aufhörten, weil Wachstum etwas Bedrohliches hatte: Daniel musste fürchten, dass man ihn nötigen würde, Tante Doras verhasstes Cello zu spielen, Conny hatte Angst, die Liebe ihres Vaters zu verlieren, wenn sie kein kleines Mädchen mehr sein würde.
Während Daniel nach dem Verschwinden des unheimlichen Cellos spielend mit seiner Störung aufgeräumt hat, ist Conny nun auf seine Freundschaft angewiesen, an der sie von Tag zu Tag unmerklich wächst. Aus der Freundschaft wird eine zarte erste Liebe.

Gebunden, Format 28,5 x 14,5 cm, durchgehend farbig illustriert von Claire Lesbros


ultimomondo-Verlag
16 rue d'Olm
L-8392 Nospelt, Luxemburg
per Mail bestellen:
umo@vo.lu

 Oder bei mir anfragen (Sonderpreis)

 

ab 10
Ultimomondo, 2004
64 Seiten
12 EUR

ISBN 2-919933-25-6
»  Leseprobe



powered by kkCMS